5. Platz im DMSJ-Finale

von d.h.


(D.H.) Im vergangenen Dezember hatten sich drei Mannschaften der SSG Saar Max Ritter für das Bundesfinale im Deutschen Mannschaftswettbewerb im Schwimmen der Jugend (DMSJ) qualifiziert.

 

In der Mannschaft der männlichen Jugend D (Jahrgang 2008/2009) traten die Dudweiler Schwimmer Lutz Wagner, Erik Iskakov und Stefanos Georgakopoulos an. Als sechstschnellste Mannschaft rückten sie in das Finale der besten 12 Mannschaften in der Wuppertaler „Schwimmoper“. Zusammen mit ihren Teamkameraden Rasmus Adam (Homburg), Leo Baumann (Zweibrücken) und Jonas Seidel (Illingen) zeigten sie beherzte Rennen und konnten sich über die fünf Staffelwettkämpfe hinweg einen Platz nach vorne schieben. So schlossen sie die DMSJ als fünftschnellste D-Jugend-Mannschaft Deutschlands ab. Für die jungen Schwimmer ein großer Erfolg und eine bestärkende Erfahrung!

 

Die männliche Jugend C der SSG Saar setzte sich deutlich von den weiteren Finalisten ab und wurde 1. Die weibliche Jugend D der SSG Saar wurde 12. Beide Mannschaften schwammen ohne Beteiligung der DJK Dudweiler.

 

Zurück